Allgemein, Blogg, Quitte
Hinterlasse einen Kommentar

Die Quitte – eine fast vergessene Frucht

Jetzt ist Hochsaison für die Ernte, der so wohlduftenden und aromatisch schmeckenden Früchte des Quittenbaumes!

Quitten werden schon sehr lange kultiviert – bereits in der Antike waren sie von Bedeutung, waren sie doch die Früchte der Hesperiden! Die Mythologie besagt, dass der griechische Gott Zeus von den Nymphen mit in Honig kandierten Quitten gefüttert worden sein soll.

Die Quitte gehört innerhalb der Familie der Rosengewächse zu den Kernobstgewächsen und ist die einzige Pflanzenart der Cydonia. Sie kam mit den Weinreben über die Alpen zu uns – zum Schutz vor Tieren wie Ziegen und Wild wurden seinerzeit die Weinberge mit Quittenbäumen eingezäunt – in Deutschland gehört sie zu den ältesten Obstsorten. Allerdings ist sie bei uns fast in Vergessenheit geraten, ja vor etwas mehr als 10 Jahren gab es sogar kaum noch Bestände – die Quitte war beinahe schon ausgestorben.
Die edle Frucht erfährt heute zum Glück wieder vermehrte Beachtung und ein großer Verdienst gebührt Marius Wittur. Mit seinem „Unterfränkischen Rekultivierungsprojekt alter Quittensorten“ hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass alte Quitten-Sorten wiederentdeckt, erhalten und vermehrt werden.

10-_DSC8950

Ein Quittenbaum ist eine Zierde für jeden Garten, im Frühjahr besticht er mit seinen weißen und rosa Blüten und im Herbst mit seinen betörend duftenden Früchten. Da er die Wärme liebt, wird er gerne nahe an Hauswänden gepflanzt.

Auch wenn Quitten leider immer noch rar sind, werden sie gerade auch kulinarisch wiederentdeckt

Brandteigkrapfen mit Quitten - Ziegenkäse - Trüffel Füllung

Brandteigkrapfen mit Quitten – Ziegenkäse – Trüffel Füllung

Quitten wurden schon vor langer Zeit als kandierte bzw. in Honig eingelegte Früchte als Handelsware in Karawanen mitgeführt und auf Basaren feil geboten. Alte Rezepte aus den traditionellen Quitten-Ländern wanderten so mit den Früchten und Menschen mit und wurden verbreitet. Im gesamten Orient und Balkan ist es bis heute Tradition, Quitten zu Gemüse, Fleisch und als Süßspeise zu servieren.
Die Fülle an süßen und deftigen Rezepten und damit Gerichten, die man mit Quitten bereiten kann, ist schier unendlich. Aber auch Quitten-Essig, -Brand, -Geist, -Likör,- Wein und -Secco verwöhnt den Gaumen!

Quitten vergolden mit ihrer honiggelben Farbe nicht nur jeden Garten, sondern auch die Herbst- & Winter-Küche

Die Koch-Kunst besteht in einer puristischen Zubereitung, die den feinen Geschmack der Quitten unterstreicht und Gewürze und Zutaten zurückhaltend einsetzt. Das feste Fruchtfleisch lässt sich kreativ und fantasievoll zu immer wieder überraschenden Geschmackserlebnissen verarbeiten.
Ich habe für Euch ein paar meiner Lieblingskreationen mit Quitten zusammengestellt und natürlich fehlt auch der Klassiker Quitten-Gelee dabei nicht.

Meine Lieblings-Quitten-Rezepte für Euch:

1-DSC_0353

Süße Quittenspalten

Brandteigkrapfen mit Quitten – Ziegenkäse Füllung

Quitten Streusel Kuchen

Quittensirup

» Quitten Entsaften – damit kann man dann Quitten-Gelee, -Marmelade, -brot & -Pralinen machen
» Süße Quitten-Spalten zu Blauschimmel-Käse & Taleggio auf Herbstlichen Salat
» Quitten-Sirup in Prosecco oder Sekt zum Aperitif
» Brandteig-Krapfen mit einer Füllung aus frischen Quitten, Ziegenkäse & Trüffel
» Feiner Quitten-Kuchen mit Streusel – eine süße Versuchung

Wie immer viel Spaß beim Ausprobieren & Genießen

©My Cookery Log® I simply smart cooking

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s