Gemüse, Rezept, Rezept Archiv, Rezepte nach Kategorien, Steckrüben, Vegetarisch kochen
Hinterlasse einen Kommentar

Die Steckrübe – lange Zeit aus der Küche verbannt – traut sich zaghaft aus der Deckung

IMG_6015Das Image der Steckrübe, Viehfutter und mehr oder weniger alleiniger Nahrungslieferant in Hungerszeiten zu sein, kann sie bisher nicht wirklich abschütteln.
Die Steckrübe tut sich schwerer als andere vergessene Gemüse, aufzusteigen in der Gunst von Köchen und Köchinnen und damit wieder Einzug auf dem Speisezettel zuhalten.

Die Verbannung von Steckrüben aus der Küche ist wirklich schade, denn sie sind nicht nur sehr gesund, sondern in der Küche vielseitig und schmackhaft einzusetzen.
Steckrüben, die im Bayerischen auch Dorschen genannt werden enthalten neben Beta-Carotin, Provitamin A, Vitamin B1 und B2 auch viel Vitamin C, Mineralstoffe und Senföle.
Ihr süßlicher Geschmack ist sehr fein und erinnert ein wenig an Kohlrabi, sie schmecken – roh im Salat oder auf verschiedenste Arten gekocht – ausgezeichnet.

Auf den Geschmack gekommen – Rezepte mit Steckrüben

Im Grunde kann man mit Steckrüben ‚alles‘ machen, allerdings verwende ich sie gerne nur mit wenig anderem, sich ergänzendem Gemüse oder Gewürzen, da ihr feiner Geschmack sonst leicht untergehen kann.

DSC_0121Steckrüben – Suppe mit Schwarzwurzeln

Nicht nur der Steckrübe haftet der Ruf des Armeleute-Essens an, der Schwarzwurzel geht es nicht viel besser. Die Schwarzwurzel hat zudem noch den Nachteil, dass die Vorbereitung der frischen Wurzel ein wenig Aufwand erfordert. Aber auch Schwarzwurzeln haben ein sehr feines Aroma und harmonieren bestens mit dem von Steckrüben. Wie man Schwarzwurzeln am besten präpariert findet Ihr hier, genauso wie das vollständige Rezept für die Steckrüben – Suppe mit Schwarzwurzeln.

DSC_0047Gratinierte Steckrüben mit Zitronen-Thymian

Der ein wenig an Kohlrabi erinnernde süßliche Geschmack von Steckrüben ergänzt sich ganz hervorragend mit dem aromatischen Zitronen-Thymian. Überhaupt ist Zitronen-Thymian ein ganz wunderbares Kraut, weil es so aromatisch, frisch und eben zitronig daher kommt. Daneben ist Zitronen-Thymian winterhart, er gedeiht schon seit Jahren bei mir auf dem Balkon und ich kann ihn gerade in diesem sehr milden Winter immer noch ernten. Das Rezept für die gratinierten Steckrüben findet ihr hier.

Steckrüben – Lauch Lasagne

Für den Klassiker ‚Gemüse-Lasagne‘ eignet sich natürlich die Steckrübe auch sehr gut. Mit dem Lauch und einer Tomatensoße wird der Steckrübe eine herzhaftere Note verliehen. Für alle, die vielleicht noch etwas Sorge haben, die Steckrübe könnte langweilig oder dröge sein, sei dieses Rezept als Einstieg sehr empfohlen! Die ausführliche Kochanleitung für die Steckrüben-Lauch Lasagne findet Ihr hier.

Steckrüben haben es verdient, wieder Einzug in unsere Küchen zu halten und damit die Chance unsere Gaumen zu erobern – probiert es einfach mal aus!

Die Rezepte für die vorgestellten Steckrübengerichte sind wie immer easy nach zu kochen mit der übersichtlichen Anleitung auf – My Cookery Log® I simply smart cooking

2_MCL_Logo_RGB_R-001

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s