Brot, DIY: Brot – einfach selbst backen, Rezept Archiv
Hinterlasse einen Kommentar

Do It Yourself! Brot ‚einfach‘ selbst backen


Brot ist eines der ältesten ‚prozessierten‘ Lebensmittel, das wir kennen. Der Prozess der Vergärung der Kohlenhydrate im Mehl durch Mikroorganismen hat Brot erst genießbar gemacht.

Brot ist ein Ur-Nahrungsmittel, das wir seit über 5000 Jahren kennen und verzehren.

In Deutschland ist die Brotvielfalt besonders groß – vermeintlich, denn das was bei uns in den Auslagen der meisten Bäckereien liegt, ist nichts anderes als industriell vorkonfektionierte Einheitsware aus Backmischungen, die uns im Gewande von ‚Vielfalt‚ und ‚Ofenfrische‚ untergejubelt wird. Wer nun dieses industriell hergestellte Brot im wahrsten Sinne des Wortes satt hat und auch keinen ‚richtigen‘ Bäcker mehr in seiner Umgebung ausfindig machen kann, dem sei einfach selbstgemachtes Brot empfohlen.

SAMSUNG CSCIch backe seit Jahren mein Brot selbst und will es auf keinen Fall mehr missen. Daher möchte ich Euch in meinen nächsten Posts ein paar Anregungen für die Kultivierung einer eigenen Sauerteig-Starterkultur geben und wie man dann daraus ein Natursauerteig-Brot bäckt. Außerdem möchte ich Euch zeigen, wie man Weißbrot mit einer fantastischen Kruste sogar ohne Küchenmaschine im Nu herstellen kann.

Natursauerteig- und Weiß-Brot

Beide Brotsorten sind zwar ohne viel Aufwand zu machen, was man allerdings braucht, ist ein bisschen Geduld, weil so ein Brot in Ruhe gehen und reifen will. Erst dann gibt es seinen ganzen Geschmack und Saftigkeit preis.

SAMSUNG CSCDas bedeutet, dass man zwar zunächst nur die Ingredienzien gut miteinander vermengen, dann aber den Teig eine ganze Weile sich selbst sein und in Ruhe lassen muss. Je mehr Geduld man aufbringt, desto besser wird das Brot. Und ja, ein bisschen Übung schadet auch nicht, weil wir es ja mit den Hefen und Pilzen mit Mikroorganismen zu tun haben, die gepflegt und gehegt werden wollen.

Gutes Brot will Weile haben

SAMSUNG CSCDie Mühe und Geduld, sein Brot selbst zu backen lohnt sich aber durchaus – wer erst einmal damit angefangen hat wird es nicht mehr missen wollen, sein ‚DIY Brot‘. Denn, ein selbstgebackenes Natursauerteig-Brot, vielleicht mit etwas Butter und ein wenig Salz bestreut, oder ein frisches Weißbrot, das in natives Oliven-Öl getaucht wurde, schmeckt einfach großartig!

Soviel Vorneweg zur Reihe ‚Do It Yourself! Brot ι einfach selbst backen‘.

Im Post 2DIY! Natursauerteig Starterkultur ι einfach selbst kultivieren‘ erfahrt Ihr wie man seine eigene Natursauerteig Starterkultur zieht, denn die ist Voraussetzung für ein Natursauerteig Brot, das dann im Post Nummer Drei ausführlich beschrieben wird.
Last but not least im 4. Post dieser Reihe wird es auch richtig lecker! Ich zeige Euch wie simple es ist Weißbrot mit einer phantastischen Kruste hinzubekommen und wie man die eigenen Frühstücks-Semmeln und -Brötchen zaubert.

Wenn Ihr Anregungen, Erfahrungen etc. zum Thema ‚DIY! Brot ι einfach selber backen‘ habt, bitte her damit 🙂 !!!!

Viel Spaß mit DIY! Brot Ι einfach selbst backen!

My Cookery Log® I einfach smart kochen



Verwandte Artikel:

Tag des deutschen Brotes: Echtes Brot & richtige Semmeln – rares kulinarisches Kulturgut

 

 .
  .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s