Gemüse, Low Carb, Resteverwertung, Rezept, Rezept Archiv, Upcycling von Lebensmitteln, Vegetarisch kochen
Kommentare 2

Gemüse Quiche – Low Carb

Low Carb ist ja in aller Munde und natürlich ist das Thema Kochen ohne Kohlenhydrate auch bei mir angekommen…

Als ich begann, mich praktisch mit Low Carb zu beschäftigen, musste ich ziemlich schnell feststellen, dass eine abwechslungsreiche vegetarische Low Carb Küche verdammt schwer umzusetzen ist. Immer wieder habe ich mich dabei ertappt, dass ich dachte, ach ja, dazu jetzt ein paar Nudeln, Kartoffeln oder Reis wäre doch auch nicht schlecht ….
Zumal ich zunächst nach jedem Low Carb Abendessen noch einen Heißhunger auf etwas Süßes bekommen habe … Nach einer Weile der Gewöhnung legte sich das aber und ich merkte, dass so ein Low Carb Abendessen sehr bekömmlich ist. Die Bauchspeicheldrüse wird entlastet, was dem Körper und auch dem Schlaf sehr gut tut, und der Körper konzentriert sich darüber hinaus auf die Energiegewinnung aus eingelagertem Fett, was sich ebenfalls positiv auswirkt….

Über Recherchen nach Rezepten, bei denen Süßlupinenmehl verwendet wird, bin ich schließlich auf Low Carb Brotrezepte auf Steffis Blogg ‚Kochtrotz‘ gestoßen. Bei der Rezeptur für den Quiche-Boden habe ich mich von Steffis Low Carb Brotrezept ‚Saftiges Low Carb Brot‘ inspirieren lassen, das ich regelmäßig backe, weil es einfach unglaublich gut schmeckt. IMG_5182 IMG_6074Überhaupt findet Ihr auf Steffis Blogg viele tolle Rezepte, vor allem, wenn Ihr mit Allergien und Unverträglichkeiten konfrontiert seid.
Den Teig aus dem Rezept für das Low Carb Brot habe ich in etwas abgewandelter Form als Boden für die Gemüse-Quiche genommen. IMG_6548-001Und was soll ich sagen – das funktioniert nicht nur super, das schmeckt auch noch genial gut. Der Teigboden hat eine tolle Konsistenz, schmeckt sehr herzhaft und ergänzt sich damit hervorragend mit dem Gemüsetopping. Für das Topping kann man so gut wie alles nehmen, was man zuhause hat, und es ist damit eine großartige Möglichkeit, Gemüse- und Käsereste zu verarbeiten. Für die ‚Umhüllung‘ des Gemüses kann man neben Sahne mit Eiern auch Milch, Quark, Schmand, Frischkäse etc. nehmen, was man halt so zuhause hat.

Alles in allem eignet sich diese vegetarische Low Carb Quiche bestens zur Resteverwertung und sie macht auch ohne Kohlenhydrate glücklich und zufrieden 😉
IMG_6572-001Die ausführliche & wie immer übersichtlich strukturierte Kochanleitung für die Low Carb Gemüse-Quiche findet Ihr hier.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Euch My Cookery Log® I simply smart cooking!2_MCL_Logo_RGB_R-001

 

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Carmen, jetzt bin ich von meiner 4wöchigen Reise zurück und finde Zeit hier eine kleine Nachricht für Dich zu hinterlassen. Ich freue mich immer, wenn meine Rezept als Inspirationsquelle dienen. Deine Quiche sieht super aus. Die werde ich sicherlich auch mal backen. Ich habe auch oft noch verschiedene Gemüsereste zu verwerten.
    Alles Liebe und schöne Grüße
    Steffi

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Steffi, ja, ich habe Deine Reise ‚mitverfolgt‘ und war ein bisschen neidisch – war selbst vor ein paar Jahren in Argentinien und Chile und war begeistert.
      Danke für den lieben Kommentar und natürlich für die Inspiration nicht nur zu diesem Rezept 🙂 !!!
      Lieben Gruß,
      Carmen

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s