My Cookery Log® Bakery & Desert, Schmalzgebäck zu Fasching
Hinterlasse einen Kommentar

Hasenöhrl – Altbayerisches Schmalzgebackenes

Hasenöhrl – fast vergessenes Altbayerisches Schmalzgebackenes

 2-IMG_0820Warum die Hasenöhrl Hasenöhrl heißen, darüber kann man nur Vermutungen anstellen. Der Teig für die Hasenöhrl wird rautenförmig oder rechteckig ausgeradelt und dann wird jedes Teigstück in der Mitte eingeschnitten. Dadurch kann sich das Gebäck beim Ausbacken aufwölben und es entsteht eine – entfernt – an Hasenohren erinnernde Form. Ob’s stimmt – wer weiß das schon …

Jedenfalls an die Hasenöhrl meiner Großmutter erinnere ich mich noch ganz genau – wie sie aussahen, wie sie schmeckten und welche Konsistenz sie hatten. Die Rezeptur wurde aber leider niemals aufgeschrieben. Sowieso, meine Großmutter hat selbst beim Backen nie eine Wage benutzt, sie hat immer alles nach Augenmaß abgemessen. Ihr Kommentar ‚das sieht man dann schon, ob der Teig recht ist‘.
HasenöhrlAls ich dann vor ein paar Jahren die Hasenöhrl ausprobieren wollte, konnten sich zwar alle in meiner Familie erinnern, wie sie geschmeckt haben, aber wie sie gemacht werden, daran gab es nur vage Erinnerungen… Es hat daher etliche Versuche und auch Fehlschläge gebraucht, bis ich endlich eine Rezeptur für die Hasenöhrl hin bekommen habe, die (annähernd) so wie in meiner Kindheit schmeckt. Der eher weiche Teig besteht im Wesentlichen aus Mehl, Butter, Eiern, Zucker und Saurer Sahne – den Link zum Rezept habe ich am Ende des Textes eingefügt.
Die Hasenöhrl sind zwar ganz frisch am besten, aber verpackt in einer Blechdose können sie durchaus auch ein paar Tage aufgehoben werden.

mcl_logoDas Rezept genaue für die Hasenöhrl findet Ihr unter My Cookery Log® einfach smart kochen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s