Alle Beiträge, die unter Kartoffeln gespeichert wurden

Brennnessel – Gnocchi mit Belper Knolle

Als Frühjahrsgemüse mit viel Vitamin C und Eisen sind die jungen, aromatischen und feinsäuerlichen Brennnesseltriebe eine Bereicherung jeder Küche. Zusammen mit den Gnocchi und der Belper Knolle wird aus der Brennnessel eine raffinierte und würzige Delikatesse. Die Belper Knolle  ist eigentlich ein Kuhmilch-Frischkäse, der aus der Schweiz kommt und angeblich einst „vergessen“ wurde und dabei zum Hartkäse wurde. Die Belper Knolle ist umgeben von schwarzem Pfeffer, was sie ziemlich würzig macht. Sie eignet sich super zum Reiben oder Hobeln und verfeinert mit dem durchaus kräftigen pfeffrigen Geschmack Pasta, Gnocchi, Risotto & Co aufs raffinierteste. Die ausführliche & wie immer übersichtlich strukturierte Kochanleitung für die Brennnessel – Gnocchi mit Belper Knolle findet Ihr hier. Das Grundrezept für Gnocchi, das im übrigen gar nicht schwer ist, findet Ihr hier.   Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Euch My Cookery Log® I simply smart cooking!  

Oberpfälzer Küche: Bröselschmarrn mit Apfelmus

Bröslschmarrn ist ein einfaches Gericht der Oberpfälzer Küche. Die Zubereitung ist denkbar einfach: Pellkartoffel mindestens vom Tag davor werden durch die Kartoffelpresse gedrückt und mit Mehl und etwas Salz mit einer Gabel zu Bröseln verarbeitet. Butterschmalz in einem Reindl im Backofen heiß werden lassen, die Kartoffelbrösel gleichmäßig verteilen und in den Backofen schieben. Von Zeit zu Zeit den Bröselschmarrn wenden, damit die Brösel von allen Seiten schön knusprig werden, der Kern vor allem der größeren Brösel sollte am Ende aber noch weich und saftig sein! Als Beilage passt Deftiges wie Sauerkraut, Wirsing oder Fleisch oder eben Süßes wie Apfelmus. Wie man den Bröselschmarrn genau macht findet Ihr wie immer unter diesem Link:  My Cookery Log® – einfach smart kochen

Bamberger Hörnla mit Gelbe Rüben & Winterportulak

Bamberger Hörnla: eine großartig schmeckende und fast verlorene Kartoffel-Rarität, die durch das Zusammenspiel Vieler gerettet werden konnte! Am besten kommt der tolle Geschmack in Gerichten zur Geltung, wo die Kartoffel eher puristisch und fein behandelt wird und ihr eine ‚leichte‘ Beilage an die Seite gestellt wird, wie hier die Gelbe Rüben und der Winterportulak Das Rezept findet Ihr unter My Cookery Log® – einfach smart kochen